Mühlhausen ist mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu errreichen. Eine Auswahl findet sich auf dieser Seite. Der Prozess findet nicht im Hauptgebäude des Landgerichts Mühlhausen statt, sondern in der Außenstelle Puschkinstraße 3. Sie liegt im Südwesten der Stadt und ist in einer Nebenstraße der B249.

Busanreise aus Göttingen

Es wird zu zu den Kundgebungen eine gemeinsame Busanreise aus Göttingen geben. Die Busfahrkarten (10-15 Euro) sowie nähere Informationen sind im Roten Buchladen erhältlich. Da mit steigenden Inzidenzen zu rechnen ist erwarten wir, dass Mitfahrende vorher einen Corona-Schnelltest machen oder einen vollständigen Immunschutz aufweisen. Selbstverständlich wird im Bus ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen sein.

Anfahrt mit dem Auto

Mühlhausen liegt in Thüringen und ist genau zwischen Göttingen und Erfurt. Aus Richtung Norden kommend kann man auf der A38 bei Leinefelde-Worbis auf die B247 Richtung Mühlhausen abfahren. Aus Süden kommend fährt man auf der A4 bei Großenlupnitz auf die B84 ab und wechselt vor Bad Langensalze auf die B247.

Anfahrt mit dem Zug

Mühlhausen ist über einen Regionalexpress oder eine Regionalbahn zu erreichen. Man kann in Göttingen, Kassel, Gera, Erfurt, usw einsteigen.

Göttingen (8:08) – Mühlhausen (8:58)

Kassel-Wilhelmshöhe (7:06) – Mühlhausen (8:31)

Gera (7:05) – Mühlhausen (8:57)

Erfurt (7:07) – Mühlhausen (8:15)

Bedenkt bitte, dass der Weg vom Bahnhof Mühlhausen zur Puschkinstraße knappe 30min dauern kann und dass Neonazis unterwegs sein könnten.